Frauenfrühstück

Seit 1993 gibt es das „Frauenfrühstück“, das sich aus einem privaten Frauengebetskreis entwickelt hat, und das nun seit vielen Jahren mit vielen interessanten Themen ein unverzichtbarer Teil unseres Gemeindelebens ist. Mit liebevoll dekorierten Tischen und einem leckeren Frühstücksbuffet wird viermal im Jahr eine besondere Atmosphäre geschaffen, die sich großer Beliebtheit erfreut. Nicht zuletzt sorgen die wohl ausgesuchten Referentinnen und Referenten mit ihren Vorträgen dafür, dass durch die angesprochenen Themen die Möglichkeit geschaffen wird, über den Glauben, Gott und das eigene Leben nachzudenken.

Zu den Frühstücksfrauen gehören aktuell: Frau Gehre, Frau Holli, Frau Kosch, Frau Reutter, Frau Tyburzy, Frau Allbach, Frau Zawesky, Frau Maiterth, Frau Schramm.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet aktuell kein Frauenfrühstück statt.