Hochzeit

Nach evangelischem Verständnis ist die Trauung die Segnung des Ehebundes im Namen Gottes.

Die kirchliche Trauung findet erst nach der bürgerlichen Eheschließung statt. Getraut werden Paare, bei denen beide Partner der Evangelischen Kirche angehören.

Bei Sonderfällen - Konfessionsverschiedene Ehe, Trauung mit Ausgetretenen und Gottesdienst anlässlich der Eheschließung mit Nichtgetauften - hat die Pfarrerin das Traubegehren auf dem Dienstweg beim Dekan des Kirchenbezirkes die Erlaubnis für diese Handlung einzuholen. 

Die Trauungen von Paaren unserer Kirchengemeinde finden in der evangelischen Kirche, der Lutherkirche unserer Gemeinde statt. In Ausnahmefällen auch in einer anderen evangelischen Kirche im näheren Umkreis oder bei einem Gottesdienst im Grünen.