ACK Weissacher Tal

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ACK Weissacher Tal fördert die Einheit der Kirchen und Gemeinden im Weissacher Tal und macht ihre Verbundenheit in Zeugnis und Dienst sichtbar. 

Am 1. Advent 2001 haben sich in einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst in der Evangelischen-Sankt-Agatha-Kirche in Weissach im Tal die Evangelische Kirchengemeinde Weissach im Tal, die Katholische Kirchengemeinde Weissach im Tal und die Evangelisch-methodistische Kirche Weissach im Tal zur ACK Weissacher Tal zusammengeschlossen. 

Im September 2002 sind als Vollmitglieder die Katholische Kirchengemeinde Ebersberg/Althütte, die Evangelische Kirchengemeinde Lippoldsweiler und als beratendes Mitglied die Evangelische Kirchengemeinde Allmersbach im Tal der ACK beigetreten. 

Seit dem Februar 2006 gehört die Evangelische Kirchengemeinde Oberbrüden/Unterbrüden als Vollmitglied zur ACK Weissacher Tal.

Im Ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag begrüßten in der katholischen Dreifaltigkeitskirche Pfarrer Duncker (evangelische Kirche), Pfarrer Müller (Katholische Kirche), Frau Dr. Marinova (evang.-methodistische Kirche) den Gemeindevorstand der Neuapostolischen Kirche, Matthias Müller. Die Neuapostolische Kirche ist seit März 2019 Gastmitglied in der ACK Weissacher Tal.

In vielfältigen Veranstaltungen und Gottesdiensten wird dieses ökumenische Miteinander gepflegt, die Höhepunkte sind aber jeweils die ökumenischen Kirchentage, die wir in Abständen von jeweils 5 Jahren veranstalten. Der letzte Kirchentag fanden statt im Jahre im März 2017 stattfinden unter dem Motto: „Heute für morgen Zeichen setzen“.  

Diese ACK ist ein wichtiges Zeichen unserer Zusammengehörigkeit im Glauben, so wie es auch die Präambel der Satzung der ACK zusammenfasst: „Die in der ACK verbundenen christlichen Gemeinden wollen ihrer Gemeinsamkeit im Glauben an den einen Herrn Jesus Christus, der Haupt der Kirche und Herr der Welt ist, in Zeugnis und Dienst gerecht werden- zur Ehre Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Aufgaben der ACK

  • gegenseitige Information über Glauben, Gottesdienst, Leben und Strukturen der einzelnen Kirchen und Gemeinden
  • gemeinsame Gottesdienste, seelsorgerliche Dienste, Bildungsarbeit, Wahrnehmung sozialer Aufgaben, Vertretung gemeinsamer Anliegen in der Öffentlichkeit